Gut gerüstet für einen intensiven Synodalen Weg

Gut gerüstet für einen intensiven Synodalen Weg

Bericht von der Herbstvollversammlung 2019: Katholikenrat Dresden-Meißen diskutiert die Themen des im Advent beginnenden bundesweiten Kirchenreformprozesses. SCHMOCHTITZ. Machtstrukturen, die Rolle der Frau in der Kirche, Sexualmoral und priesterliche Lebensformen – die vier zentralen Themenfelder des im Advent beginnenden Synodalen Weges

Den “synodalen Weg” voll und ganz mitgehen

Frühjahrsvollversammlung 2019

Der Katholikenrat Dresden-Meißen begrüßt in der Frühjahrsvollversammlung 2019 den neuen Gesprächsprozess zu Kirchenreformen.  “Der Katholikenrat des Bistums Dresden-Meißen wird sich beim von den Bischöfen angekündigten ‘synodalen Weg’ der Kirche in Deutschland voll und ganz einbringen und vernehmbar die Stimme des

Bewahrung der Schöpfung: Pflichtaufgabe für jeden Christen!

Herbstvollversammlung 2018

Katholikenrat beschäftigt sich mit Umweltenzyklika des Papstes und plant bistumsweiten Aktionstag. Der Bericht zur Herbstvollversammlung 2018 von Daniel Heinze. SCHMOCHTITZ. Für einen bistumsweiten Intitativ- und Aktionstag zu “Laudato Si”, der Umweltenzyklika von Papst Franziskus, hat sich der Katholikenrat im Bistum

Angstfrei stark machen für eine weltoffene, bunte Gesellschaft

Frühjahrsvollversammlung 2018

Daniel Heinze berichtet von der Frühjahrsvollversammlung des Katholikenrats in Zwickau. Für den umfassenden Schutz nationaler Minderheiten und Sprachminderheiten in Europa hat sich der Katholikenrat im Bistum Dresden-Meißen ausgesprochen. Auf seiner Frühjahrsvollversammlung in Zwickau verabschiedete er einstimmig eine Erklärung zur Unterstützung

Bischof Timmerevers: “Jeder ist eine Mission – an seinem oder ihrem Ort”

Herbstvollversammlung 2017

Katholikenrat diskutiert auf der Herbstvollversammlung 2017 über die Zukunft des Bistums – ein Bericht von Daniel Heinze. “Großartig, was die Bischöfe hier zur Zukunft der Kirche geschrieben haben – fortschrittlich, modern, auf Beteiligung aller ausgerichtet. Doch wie können wir diese

Dankbare Bilanz, selbstbewusster Neuanfang: Diözesanrat wählt neuen Vorsitz, neuen Vorstand – und einen neuen Namen

Dankbare Bilanz, selbstbewusster Neuanfang: Diözesanrat wählt neuen Vorsitz, neuen Vorstand – und einen neuen Namen

RIESA (4. März 2017). Am Ende war die Entscheidung eine deutliche: mit klarer Mehrheit entschied der Diözesanrat im Bistum Dresden-Meißen auf seiner Frühjahrsvollversammlung, künftig unter dem Namen “Katholikenrat” zu firmieren. Nach einer engagierten und kontroversen internen Debatte in den vergangenen

Laiengremium feiert 25jähriges Jubiläum mit Festtag im Bischof-Benno-Haus.

Laiengremium feiert 25jähriges Jubiläum mit Festtag im Bischof-Benno-Haus.

SCHMOCHTITZ. Der Rat feierte am vergangenen Wochenende im Bischof-Benno-Haus in Schmochtitz bei Bautzen sein 25jähriges Bestehen. Nach einem stimmungsvollen Festgottesdienst mit Bischof em. Joachim Reinelt freuten sich die Mitglieder der Laienvertretung über Grußworte des Synodalpräsdidenten der Evangelischen Landeskirche Sachsens, Otto