Ukraine-Hilfe, klare Kante gegen Rechs, Einsatz für’s Klima: viel zu tun für engagierte Christen

Ukraine-Hilfe, klare Kante gegen Rechs, Einsatz für’s Klima: viel zu tun für engagierte Christen

Bericht von der Frühjahrs-Vollversammlung des Katholikenrates am 19. März 2022 in Dresden-Zschachwitz. —– DRESDEN. “Die Geflüchteten aus der Ukraine werden nicht in drei, vier Monaten zurück in ihre Heimat können – wir müssen all unsere Hilfe so aufbauen, dass diese Menschen auf längere Zeit gut hier bei uns versorgt werden.” So beschrieb Ulrich Clausen, im Bischöflichen Ordinariat in Dresden zuständig für die Bereiche Weltkirche und Hilfswerke, den Mitgliedern des Katholikenrates im Bistum Dresden-Meißen, wie Bistum und Caritas derzeit mit Hochdruck daran arbeiten, Hilfsangebote für Opfer des Ukraine-Krieges so nachhaltig wie möglich zu koordinieren. […]

In Zeiten der Sorge: Beten und Handeln mit wachem Verstand und Gottvertrauen – Aschermittwochsbrief 2022 des Katholikenrates

Liebe Christinnen und Christen im Bistum Dresden-Meißen,liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Allianz für die Schöpfung, eigentlich wollten wir Sie mit dem diesjährigen Aschermittwochsbrief neugierig machen auf unseren Bistumsumwelttag am 9. Juli. Doch seit letzter Woche schauen auch wir sorgenvoll nach Osten:

Absage der Herbstvollversammlung am 13. November

Aufgrund des rasanten Anstiegs der Corona-Neuinfektionen und den damit verbundenen Entwicklungen und Empfehlungen wurde die für Samstag, 13. November 2021 geplante Herbstvollversammlung des Katholikenrat im Bistum Dresden-Meißen in Chemnitz kurzfristig abgesagt. Der Vorstand berät in seiner nächsten digitalen Sitzung, wie die drängenden Themen, die für die Versammlung auf der Tagesordnung standen, zeitnah bearbeitet und umgesetzt werden können.

Katholikenrat empfiehlt Veranstaltungsreihe „Jüdisches Leben in Sachsen“

Katholikenrat empfiehlt Veranstaltungsreihe „Jüdisches Leben in Sachsen“

Der Vorstand des Katholikenrates im Bistum Dresden-Meißen empfiehlt die aktuelle Veranstaltungsreihe „Jüdisches Leben in Deutschland„, die die Katholische Akademie unseres Bistums im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ anbietet. „In Zeiten zunehmender antisemitischer Übergriffe in unserem Land

„Hängt die Grünen“: Katholikenrat begrüßt klare Worte des Bischofs gegen rechtsextreme Wahlplakate in Zwickau

Der Katholikenrat des Bistums Dresden-Meißen freut sich über die deutlichen und unmissverständlichen Worte von Bischof Heinrich Timmerevers, mit denen er sich gegen die „Hängt die Grünen“-Wahlplakat-Kampagne der rechtsextremen Splitterpartei „Der III. Weg“ in Zwickau gestellt hat. Als Kirchenvolksvertretung im Bistum

„Und warum gehen Sie zur Wahl?“ – Kampagne zur Bundestagswahl 2021

„Und warum gehen Sie zur Wahl?“ – Kampagne zur Bundestagswahl 2021

Zum ersten Mal rufen die Diözesan- und Katholikenräte der (Erz-)Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz und Magdeburg gemeinsam zur Teilnahme an einer Bundestagswahl auf. Im Rahmen einer Kampagne stellen sie 30 Christinnen und Christen mit ihren ganz persönlichen Beweggründen für die Stimmabgabe in den Mittelpunkt. Mit der Frage „Und warum gehen Sie zur Wahl?“ sollen möglichst viele Menschen angesprochen und zum Wählen motiviert werden.

Mit Herz und Verstand Kirche und Welt erneuern

Mit Herz und Verstand Kirche und Welt erneuern

ZWOCHAU. “Es gibt auch ein christliches sapere aude: die Aufforderung ‘Habe Mut, Dich Deines Verstandes zu bedienen’, gilt auch und gerade für Getaufte und Gefirmte!” An diesen Gedanken des früheren bayrischen Kultusministers und ZdK-Präsidenten Hans Maier erinnerte die bisherige und künftige Vorsitzende des Katholikenrates im Bistum Dresden-Meißen, Martina Breyer, in ihrem Bericht zur Lage von Kirche und Gesellschaft. Dieser stand am Beginn des zweiten Sitzungstages der katholischen Kirchenvolksvertretung, die ihr Frühjahrstreffen coronabedingt erst jetzt im Sommer durchführen konnte.